Wanaloha
Wallau wurde im Jahr 950 n. Chr. unter dem Namen WANALOHA (Wald und Wasser) erstmalurkundlich erwähnt. Deshalb erhielt der im Jahr 1984 neu gegründete Wallauer Heimatverein diesen historischen Namen.
Ziel des Vereins war es zunächst, die von dem Ortschronisten Johann Philipp Schleicher (*17.4.1854 I 25.1.1945) und dem Lehrer Adolf Metzler (*6.7.1906 I 21.1.1984) zusammengetragene ortsgeschichtliche Sammlung zu bewahren und fortzuführen. Insbesondere wollte man hierdurch das Eigenleben des 1977 nach Hofheim eingemeindeten Stadtteils Wallau an Ort und Stelle sicherstellen. Im Laufe der Zeit entwickelte sich WANALOHA über dieses Ziel hinaus zu einem Heimat- und  Kulturverein, der aus Wallau nicht mehr wegzudenken ist. So gründete sich bald eine Laienspielgruppe, die auf anschauliche Weise historische Ereignisse in die Gegenwart transportiert. WANALOHA wurde für viele Wallauer Neubürger Anlaufpunkt, um etwas über ihre neue Heimat zu erfahren und führt somit Neubürger und Alteingesessene zusammen.

Das WANALOHA-Haus auf dem Recepturhof ist Anlaufpunkt für vielseitige Aktivitäten, sei es zum gemütlichen Beisammensein am Weihnachtsmarkt, zu Bildausstellungen an Konfirmationen oder zum regelmäßigen Handarbeitskreis und vielem mehr.

WANALOHA pflegt vielfältige Kontakte zu Heimat- und Geschichtsvereinen in den Nachbargemeinden und pflegt Kulturaustausche mit den Hofheimer Partnerstädten.

WANALOHA liegt am Herzen, dass Wallau als Wohn- und Arbeitsstätte attraktiv bleibt. So ist es ein Anliegen, dass die örtliche Struktur trotz aller Veränderungen erhalten bleibt und erträgliche Umwelt- und Verkehrsbelastungen dazu beitragen, dass man gerne in Wallau lebt.

Die ortsgeschichtliche Sammlung im Wanaloha-Haus
1988 wurde WANALOHA von der Stadt Hofheim das Haus zur Nutzung als Heimatmuseum und als Vereinsräumlichkeit zugesprochen. Seitdem wird dort die ortsgeschichtliche Sammlung ausgestellt. Nach so langer Zeit war eine grundlegende Änderung angesagt, so dass wir uns entschlossen haben, das Haus in größerem Stil umzugestalten.  Die Umbauarbeiten im Museumsbereich sind mittlerweile beendet.
Die Sammlung mit allem Wissenswerten und Besonderen von Wallau ist in moderner und ansprechender Form zu besichtigen.